Home arrow Meine Tourenberichte arrow Wildspitze (via Taschachhaus und Gamsköpfle)
Wildspitze (via Taschachhaus und Gamsköpfle)
Sonntag, 06. Juli 2008

Übersicht

[ KLICKEN um Bildergallerie zu öffnen! ]

 

Als zweithöchster Berg Österreichs übt die Wildspitze mit 3.770m eine magische Faszination auf Bergenthusiasten aus. Umso erfreulicher war es, daß ein Kurs Naturfreunde OÖ als Abschluss auf diesen vergletscherten Berg führte.

Als Teilnehmer des Fortgeschrittenen-kurses wollten wir über die Eiswand der Petersenspitze klettern, leider sprachen die Verhältnisse dagegen. Unser Anstieg führte daher vom Taschachhaus über den Rimmelsteig und die Gamsköpfle auf den Gipfel.

Zahlen und Daten

Datum: Samstag, 05. Juli 2008

Höchster Punkt: Wildspitze (3.770m)

Tourenart: Hochtour mit Kletterstellen (1-2) über das Gamsköpfle.

Ausrüstung: Komplette Hochtourenausrüstung
Schwierigkeit
: PD+/35°

Stützpunkte: Taschachhaus (2432m)

Route:
Talstation Mittelberg (1736m) - Taschachhaus (2432m) - Rimmlsteig - Taschachwand (3350m) - Wildspitze (3770m) - Gletscher - Rechte Seitenmoräne - Taschachhaus - Mittelberg

Höhenmeter Aufstieg: 2038 Hm
Dauer: ca. 8 Stunden vom Taschachhaus und retour

Besonderheiten: Einige Spaltenstürze im Abstieg, da die Sonne den Gletscher bereits sumpfig machte und einzelne Schneebrücken nicht mehr hielten.